Sie möchten Druckerpatronen bestellen, wissen aber noch nicht, wo Sie günstige Modelle finden? Dann nutzen Sie unseren Vergleich. Erfahren Sie, welche Produkte im Test überzeugen konnten und welches Produkt den Testsieg erringen konnte. Außerdem klären wir wichtige Fragen, beispielsweise wo Sie leere Druckerpatronen entsorgen.

Das Wichtigste in kompakter Form

  • Sie haben die Wahl zwischen neuen und wieder aufgefüllten Druckerpatronen.
  • Achten Sie bei der Auswahl der Produkte auf die Herstellerangaben. Sie dürfen nur Druckerpatronen verwenden, die für das jeweilige Druckermodell zugelassen sind.
  • Einige Drucker verfügen über zwei Druckerpatronen, in anderen Druckern sind bis zu vier Druckerpatronen vorhanden.
  • Originaldruckerpatronen bieten eine hohe Druckqualität, aufbereitete Patronen sind günstig im Preis.
  • Aufbereitete Druckerpatronen leisten einen wertvollen Beitrag zum Umweltschutz.
  • Leere Druckerpatronen geben Sie beim Händler oder dem Hersteller zurück. Sie können sie auch zum Wertstoffhof bringen.

Vergleichstabelle

Verschiedene Arten von Druckerpatronen

Schwarz/Weiß-Druckerpatrone

Schwarz/Weiß-Druckerpatronen enthalten ausschließlich schwarze Tintenfarbe. Sie können mit diesen einfarbige Dokumente ausdrucken. Vor allem beim Einsatz im Büro wird schwarze Tintenfarbe häufig benötigt, da die Dokumente mit schwarzem Text bedruckt sind. Schwarz ist somit eine Farbe, die häufig gebraucht wird und dementsprechend schnell zur Entleerung der Patrone führt. Farbdrucke können mit dieser Patrone jedoch nicht getätigt werden, hierzu ist eine separate Druckerpatrone notwendig. Sie müssen sich grundsätzlich nach den Angaben des Herstellers richten.

Jeder Drucker benötigt spezielle Patronen. Handelt es sich ausschließlich um einen Schwarz/Weiß-Drucker, dann können Sie keine Farbpatronen einsetzen. Hinsichtlich der Auswahl der Druckerpatronen sind Ihnen somit enge Grenzen gesetzt. Die Konstruktionsform des Druckers bestimmt, welche Art von Patronen verwendet werden kann.


Tintenpatrone Farbe

Abhängig vom Modell verwenden Sie eine oder bis zu drei Druckerpatronen. Zusätzlich setzen Sie eine schwarze Druckerpatrone ein, da auch Bilder und Fotos schwarze Elemente enthalten. Einige Druckermodelle benötigen eine klassische Farbpatrone. Bei anderen Druckerarten werden drei einzelne Farbpatronen mit jeweils einer Farbe benötigt. Aus diesen drei Farben mischt der Drucker jede (von diesem Modell) druckbare Farbe. Sie müssen immer lediglich die Farbpatrone nachfüllen, die leer ist. Auf diese Weise sparen Sie langfristig gesehen Kosten ein. Außerdem wird die Umwelt geschont, wenn Sie weniger Druckerpatronen austauschen müssen beziehungsweise die Druckfarbe vollständig aufgebraucht wird.


Multipack

Es existieren zwei Arten von Multipacks:

1. Set aus Farbpatrone und Schwarz/Weiß-Druckerpatrone

2. Set aus einzelnen Farbpatronen und einer Schwarz/Weiß-Druckerpatrone

Sie erhalten in einem Multipack alle Druckerpatronen, die Sie für den Betrieb des Druckers benötigen. Auf diese Weise nehmen den vollständigen Austausch aller Patronen vor und stellen sicher, dass der Drucker wieder uneingeschränkt funktionstüchtig ist.

Wiederaufbereitete Druckerpatronen

Wiederaufbereitete Druckerpatronen wurden aus gebrauchten und entleerten Patronen hergestellt. Die Hersteller haben sie gesammelt oder aufgekauft und die Patronen erneut befüllt. Hierbei achten die Hersteller auf die Eignung. Es muss sichergestellt sein, dass es sich um funktionsfähige Druckerpatronen handelt.

Das Auffüllen gilt als umweltfreundlich, da die Alten nicht entsorgt werden sondern wiederverwendet werden. Für die Käufer ergeben sich oftmals Preisersparnisse. Jedoch muss bedacht werden, dass es sich meistens nicht um die Originalfarbe des Herstellers handelt – sofern der Hersteller selbst keine aufbereiteten Druckerpatronen anbietet. Wiederaufbereitete Patronen des Herstellers erkennen Sie jedoch meistens nicht, da die Hersteller zwar alte zurücknehmen, jedoch keine gesonderte Kennzeichnung tätigen, ob es sich um aufbereitete oder um neue Druckerpatronen handelt.

Welche Teile der Hersteller erneut verwendet oder wie er die Patronen entsorgt, ist nicht angegeben. Entscheiden Sie sich für eine Druckerpatrone des Herstellers, dann profitieren Sie im Allgemeinen von einer höheren Druckqualität als bei einer aufbereiteten Druckerpatrone. Im Gegenzug sind die Kosten für eine wiederaufbereitete Druckerpatrone meistens günstiger als bei einer neuen Druckerpatrone.


So lange hält eine Druckerpatrone

Um die Angebote miteinander vergleichen zu können, müssen Sie wissen, wie lange die Druckerpatrone genutzt werden kann. Die entsprechende Angabe liegt meistens in der Form der Benennung einer Seitenanzahl vor. Angegeben sein können die Seitenzahl in Schwarz/Weiß und die Seitenanzahl in Farbe. Achten Sie darauf, ob zusätzliche Angaben hinsichtlich der Auflösung vorhanden sind, um den Vergleich zielführend vornehmen zu können. Einige Hersteller tätigen auch Angaben zum beidseitigen Druck. Die Herstellerangaben sind als Mittelwerte zu verstehen. Es handelt sich um die statistische Mittelung der zu erwartenden bedruckten Seiten. Damit Ihre Druckerpatrone möglichst viele Seiten bedrucken kann, sollten Sie beim Ausdruck von Dokumenten und Fotos stets darauf achten, welche Druckqualität und welche Auflösung Sie benötigen.

Die entsprechenden Einstellungen nehmen über den Computer im Menü des Druckers vor. Je höher die Auflösung ist, desto mehr Druckerfarbe wird bei Tintenstrahldruckern benötigt. Enthält eine Druckerpatrone mehrere Farben und drucken Sie häufig Dokumente, die von einer dieser Farben einen besonders hohen Anteil enthält, dann neigt sich die betreffende Farbe schneller dem Ende zu. Sie können die Druckerpatrone nicht mehr benutzen, da bestimmte Farben nicht mehr gedruckt werden können – obgleich die Druckerpatrone nicht tatsächlich leer ist.

Die Reinigung des Druckerkopfes beziehungsweise der Druckerpatrone

Einige Tintenstrahldrucker bieten als Funktion das Reinigen des Durckerkopfes beziehungsweise der Druckerpatrone an. Es handelt sich hierbei um eine nützliche Funktion, sofern Verunreinigungen vorliegen. Verunreinigungen erkennen Sie insbesondere an einem verschmierten und undeutlichen Druckbild. Jedoch sollten Sie diese Funktion nur nutzen, wenn sie tatsächlich erforderlich ist. Das Reinigen des Druckerkopfes respektive der Druckerpatrone verbraucht Farbe. Es wird im Anschluss meistens ein Teststreifen ausgedruckt, der ebenfalls mit dem Verbrauch von Farbe verbunden ist.

Neue Druckerpatronen kaufen oder alte Patrone auffüllen lassen

Zahlreiche Anbieter haben sich auf das Nachfüllen von Druckerpatronen spezialisiert. Die Preise für das Nachfüllen sind meistens günstiger als die Preise für den Kauf einer Druckerpatrone. Es stellt sich daher die Frage, ob Sie sie nachfüllen lassen sollten oder ob Sie neue kaufen sollten. Ein Vorteil neuer Patronen ist die Sicherheit beim Druck. Es besteht grundsätzlich die Gefahr, dass nachgefüllte Druckerpatronen auslaufen und sich die Farbe im Drucker verteilt. Für das Nachfüllen ist ein Zugang in der Patrone erforderlich. Einige Anbieter werben damit, dass sie jede Patrone nachfüllen können. Sie bohren hierzu ein kleines Loch in die Patrone und füllen die Farbe nach. Über dieses Loch kann trotz anschließender Versiegelung Farbe wieder auslaufen.

Bei neuen Druckerpatronen besteht ein solches Risiko nicht. Ein weiteres Argument für den Neukauf ist die hohe Druckqualität. Sie erhalten Originaldruckerpatronen, die von den Herstellern getestet worden sind. Die Druckerfarbe und die Druckerpatrone eignen sich speziell für Ihren Drucker. Insbesondere bei älteren Patronen tritt nach dem Nachfüllen häufig ein verschmiertes Druckergebnis auf. Um dies zu vermeiden, sollten sie nicht zu oft aufgefüllt werden. Je häufiger siebefüllt worden sind, desto schwächer wird die Qualität der Druckerpatrone.

Günstige Druckerpatronen online kaufen

Vergleichen Sie alle Eigenschaften, die im Test aufgeführt sind und wählen Sie auf diese Weise passende Produkte aus. Ein Druckerpatronen Test bietet Ihnen Sicherheit, da Sie erfahren, welche Produkte beim Praxistest überzeugen konnten. Vor allem die Druckerqualität ist ein interessantes Merkmal. Wenn Sie günstige Druckerpatronen kaufen, dann möchten Sie eine hohe Druckqualität genießen, was einen Test der Produkte erforderlich werden lässt. Der Online-Kauf bietet Ihnen einen entscheidenden Vorteil: Die Druckerpatronen bestellen Sie einfach und komfortabel über die Online-Shops – oftmals mit Expresslieferung oder 24-Stunden-Lieferung.

Vor allem im beruflichen Kontext ist es entscheidend, den Stillstand des Druckers zu vermeiden und bei Bedarf schnellstmöglich eine neue Druckerpatrone einfüllen zu können. Der Ganz in den stationären Fachhandel ist jedoch mit dem Verlassen des Arbeitsplatzes verbunden, was im beruflichen Alltag meistens nicht problemlos möglich ist. Druckerpatronen online kaufen ist daher eine gute Alternative.

Vorteile & Nachteile

Schwarz/Weiß-Druckerpatrone

Vorteile:Separate Druckerpatrone für den Schwarz/Weiß-Druck
Nachteile:Kein Farbdruck möglich
Zusätzliche Farbpatrone wird benötigt

Tintenpatrone Farbe

Vorteile:Separate Druckerpatrone für den Farbdruck
Nachteile:Kein Drucken von Schwarz/Weiß-Dokumenten möglich
Zusätzliche Schwarz/Weiß-Druckerpatrone wird benötigt

Multipack

Vorteile:Paket aus verschiedenen Druckerfarben oder Paket aus Farbpatrone und Schwarz/Weiß-Druckerpatrone.
Für einige Druckermodelle werden die Farben in einzelnen Farbpatronen eingesetzt.
Ist eine der Farbpatronen leer, dann muss nur diese Farbpatrone ausgetauscht werden.
Nachteile:Für die Drucker werden mehrere Farbpatronen benötigt.
Ein Multipack wird benötigt, um alle Druckerpatronen auszutauschen.

Wiederaufbereitete Druckerpatronen

Vorteile:Günstigere Preise
Umweltschutz, da die leeren Druckerpatronen erneut verwendet worden sind
Nachteile:Eventuell niedrigere Druckqualität als bei Originalpatronen.
Gefahr des Auslaufens (abhängig von der Qualität und der Eignung der Patronen zum Wiederbefüllen).

Häufig gestellte Fragen

Wo kann ich leere Druckerpatronen entsorgen?

Die meisten Druckerpatronen dürfen nicht im Restmüll entsorgt werden, da sie Feinstaub und chemische Substanzen enthalten. Achten Sie in Elektromärkten darauf, ob leere Kartuschen dort abgegeben werden können. Hersteller bieten Rücknahmeservices an, sodass Sie auch über den Hersteller die Rücknahme organisieren können. Eine weitere Option ist der Wertstoffhof. Gemeinden und Städte betreiben Wertstoffhöfe, wo Sie Sondermüll wie leere Druckerpatronen abgeben können. In der Regel sammeln die Wertstoffhöfe die leeren Druckerpatronen und geben sie an Refill-Hersteller weiter. Auf diese Weise wird Müll vermieden und sie gelangen erneut in den Wirtschaftskreislauf.

Kann ich alle Druckerpatronen befüllen lassen?

Anbieter werben damit, alle Druckerpatronen befüllen zu können. Haben Sie keine alte Druckerpatrone zur Hand, dann bieten einige Refiller Gebrauchtpatronen zum Befüllen an. Jedoch gilt es zu beachten, ob das Druckergebnis wie gewünscht ist. Es wird nicht die Originalfarbe verwendet, was zu einer veränderten Druckqualität führt. Ob es ratsam ist, Patronen nachfüllen zu lassen, hängt von der gewünschten Qualität ab. Wenn Sie häufig Farbbilder ausdrucken und die Fotos eine hohe Qualität aufweisen sollen, dann ist es im Allgemeinen sinnvoller, neue Druckerpatronen zu kaufen. Insbesondere im beruflichen Kontext ist der Neukauf in der Regel die beste Lösung.

Muss ich Originalpatronen vom Hersteller verwenden?

Es ist nicht erforderlich, nur Originalpatronen vom Hersteller zu verwenden. Anbieter geben bei den Produkten an, für welche Modelle welches Herstellers die Druckerpatronen geeignet. Auf diese Weise erfahren Sie, ob Sie das ausgewählte Produkt für Ihren Drucker nutzen können. Meistens verfügen komplette Serien eines Herstellers über die gleichen Anforderungen an eine Druckerpatrone, sodass Sie über die Modellbezeichnung des Druckers schnell die passenden Druckerpatronen bestellen können.

Warum besitzen die meisten Drucker mehrere Druckerpatronen?

Tintenstrahldrucker enthalten meistens mindestens zwei Druckerpatronen. Eine Schwarz/Weiß-Patrone und eine Farbpatrone. Der Grund liegt in der Erhöhung der Lebensdauer der Druckerpatronen. Würde sich nur eine Patrone im Drucker befinden und würden Sie häufig Dokumente ausdrucken, dann wäre die schwarze Farbe schneller leer als die restlichen Farben. Sie müssten die Druckerpatrone tauschen, obgleich sie noch alle Farben zum Ausdrucken von Fotos enthält beziehungsweise lediglich die schwarze Farbe fehlt. Der umgekehrte Fall gilt selbstverständlich genauso: Angenommen, Sie drucken mehrere Fotos aus. Nun sind die Farben leer, Schwarz wurde jedoch noch nicht verwendet. Zwei Druckerpatronen im Gerät vermeiden eine solche Situation. Sie tauschen im Bedarfsfall lediglich die benötigte Druckerpatrone aus und sparen auf diese Weise Kosten ein. Einige Drucker differenzieren noch zwischen den verschiedenen Farben, sodass sich mehr als zwei Druckerpatronen (zumeist vier Farbpatronen und eine Schwarz/Weiß-Patrone) im Drucker befinden.

Welche Druckerpatrone eignet sich für meinen Drucker?

Sie dürfen nur Druckerpatronen verwenden, die für das jeweilige Druckermodell geeignet sind. Die Hersteller geben bei den Produkten an, für welche Modelle welches Herstellers sich die Patronen eignen. Aus diesem Grund sind in einem Produktvergleich oftmals nicht alle Patronen für alle Kunden geeignet. Entscheidend ist, dass das vorhandene Druckermodell in der Liste der kompatiblen Drucker aufgeführt ist.

Auf welche Punkte muss ich beim Kauf eines Druckers achten?

Wenn Sie einen neuen Drucker kaufen, dann sollten Sie bereits zu diesem Zeitpunkt die Kosten für die Druckerpatronen bedenken. Es handelt sich um einen laufenden Kostenpunkt, der somit ein Auswahlkriterium für den Drucker ist. Oftmals werden Drucker zu besonders günstigen Preisen angeboten, wenn die Druckerpatronen teurer sind. Ein Druckerpatronen Vergleich zeigt Ihnen die Unterschiede auf. Vergleichen Sie die Kosten daher bereits vor dem Kauf des Druckers und erfahren Sie, welche Folgekosten entstehen.

Author

Write A Comment